Wo die Hausratversicherung bzw. die Garantieleistungen des Herstellers aufhören, setzt die Elektronik-Schutz-Versicherung an: bei Schadenfällen wie Bedienfehlern, Ungeschicklichkeit oder Kurzschluss. Wenn z. B. das Handy runterfällt oder das Disply gebrochen ist nach einem Sturz.

Was versichert werden kann? Nahezu alle Elektro- und Gasgeräte im Haushalt. Je nach Umfang – also z. B. ob man die „klassische“ Unterhaltungselektronik wie Fernseher, DVD-Player, Fotoapparate, CD- und MP-3-Player mitversichern möchte oder auch elektronische Musikinstrumente, mobile Navigationsgeräte oder Smartphones – liegt die monatliche Versicherungsprämie zwischen 7,90 € und 19,90 €.