Den Nachlass gestalten

Viele Menschen haben den Wunsch, mit ihrem persönlichen Nachlass etwas Gutes zu tun. Sie wollen etwas Bleibendes hinterlassen und bedenken in ihrem Testament nicht ausschließlich Familienangehörige und nahestehende Freunde. Vielmehr unterstützen sie gemeinnützige Organisationen und Stiftungen, indem sie sie zu Erben einsetzen oder ihnen Vermächtnisse zusprechen. Wenn Stiftungen als gemeinnützig anerkannt sind, hat das sogar noch den finanziellen Vorteil, dass keine Erbschaftssteuer anfällt. Das vererbte Vermögen kann also je nach Stiftungszweck direkt in vollem Umfang in die Projekte fließen. So gibt es z. B. Stiftungen für Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege und vieles mehr.

Erbschaftsplanung

Deshalb unsere Anregung: mit der Abfassung eines Testamentes kann man individuelle Akzente setzen und dadurch mit dem persönlichen Nachlass wirkungsvolle Spuren hinterlassen.

Als Versicherungsmakler in Köln haben wir uns für Sie zu Erbschaftsplanern und GenerationenBeratern fortgebildet. Gemeinsam mit unserem Netzwerk aus Fachanwälten und Notaren und Wohlfahrtsverbänden lotsen wir Sie durch die persönlichen Fragestellungen. Damit am Ende alles zusammen passt und Sie sich entspannt zurück lehnen können. Weil Sie wissen, es ist alles geregelt.

Vereinbaren Sie gern hier einen Termin zum Kennenlernen.

Haben Sie weitere Fragen, wünschen eine Beratung oder Angebote?

Rufen Sie uns gerne an unter: Tel. 0221 96 43 74-0
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

kl-DSC_9020

Hier können Sie mehr über uns und unseren Service erfahren.

KremerLundehn: Wer wir sind.

Share This